SEI TEIL DES WANDELS!

Die Innovations- und Informationsplattform der Boer-Gruppe

Als ein traditionsbewusstes Familienunternehmen haben wir den hohen Anspruch, Textilabfälle kontinuierlich auf ein Minimum zu reduzieren. Dabei suchen wir ständig nach innovativen Lösungen, um Textilien in der Kreislaufwirtschaft zu halten. Kurz gesagt – so geben wir etwas Positives an die nächste Generation weiter.

Nach den Prinzipien der R-Strategien

Das Hauptziel der R-Strategien ist die Verringerung des Verbrauchs von Primärressourcen und die Förderung der Verwendung von Sekundärrohstoffen. Begleiten Sie uns bei diesen Strategien! Bitte klicken Sie auf die jeweilige Strategie und machen Sie sich ein Bild davon, wie Sie dazu beitragen können, dieses Ziel zu erreichen.

Unser Geschäftsbereich beginnt in der Phase der WIEDERVERWENDUNG von textilen Produkten, die noch in einem guten Zustand sind und in ihrer ursprünglichen Form wiederverwendet werden können. Auch die WIEDERAUFBEREITUNG von Textilien durch die Verwendung von Teilen dieser Produkte in einem neuen Produkt unter Beibehaltung der gleichen Funktion verlängert die Lebensdauer von Textilien oder ihrer Einzelteile.

Erst wenn sich Textilien nicht mehr als Produkt weiterverwenden lassen, kommt Recycling als nächste Option ins Spiel.

In diesem Zusammenhang fördert und unterstützt BGRS vielversprechende Projekte, die neue Recyclingmethoden entlang unserer Wertschöpfungsketten entwickeln. Der Schlüssel für uns ist dabei eine Recycling-Infrastruktur, die auf einer automatisierten Sortierung und Aufbereitung von Textilabfällen basiert. Daher ist die Zusammenarbeit mit allen Akteuren der Wertschöpfungskette wichtig, um Ideen und Pilotprojekte auf ein höheres Niveau zu bringen und zu verwirklichen. Möchten Sie mehr über unsere Arbeit in der Praxis erfahren, dann schauen Sie sich doch unsere Beispiele ausgewählter Projekte an.

Vom Pilotprojekt zum Geschäftsmodell

Der Wandel zu einer Kreislaufwirtschaft kann nur gelingen, wenn die Pilotprojekte skalierbar sind und ein kritisches Volumen erreichen. In diesem Sinne ist die Boer Group auf allen Stufen der Wertschöpfungskette tätig und kann einen echten Wandel herbeiführen. Lassen Sie uns jetzt damit anfangen.


Auswirkungen der weltweiten Textil- und Modeindustrie

3-10%

Anteil an Treibhausgasemissionen

93 Mrd.

Wasserverbrauch pro Jahr

7-7.5 Millionen Tonnen

Textilabfälle in EU-27 pro Jahr

Quelle: McKinsey & Company: Scaling textile recycling in Europe—turning waste into value (07.2022)


Unsere Projekte

Innovation Challenge 2021 von REFASHION MISTERY
Automatische Sortierung im großen Maßstab SIPTex III
Boer Group macht mit bei IRG Recycling
part of boergroup