Automatische Sortierung mit Fibersort

Auftrag dieses Projektes ist es, die praktische und skalierbare Umsetzung der Kreislaufwirtschaft zu beschleunigen; in diesem Rahmen sind mehrere Programme und Instrumente initiiert, an denen wir teilweise beteiligt sind.

Projektlaufzeit: 01.09.2016 – 31.03.2020

Finanziert durch Interreg, ein Europäischer Fond für regionale Entwicklung.

Als Projektbeteiligte helfen wir bei der Erarbeitung der äußeren Rahmenbedingungen, geben Einblicke in unsere Geschäftsabläufe und teilen unser Fachwissen, definieren Produktstandards und schaffen ein Netzwerk.


“Fibersort”

Fibersort ist eine Technologie, die automatisch große Mengen gemischter Alttextilien nach Faserart sortiert. Nach der Sortierung entstehen verlässliche und gleichbleibende Inputmaterialien für ein hochwertiges Faser-zu-Faser-Recycling. Hochwertige Recyclingtechnologien können minderwertige Textilabfälle in neue, hochwertige Textilien umwandeln und stellen daher eine entscheidende Schnittstelle in der zirkulären Wertschöpfungskette dar. Und so ist Fibersort eine Schlüsseltechnologie, die es ermöglicht, textile Ressourcen mehrfach innerhalb der Lieferkette zu zirkulieren. Nach ihrer Markteinführung wird diese Technologie einen Wendepunkt für eine neue, kreislauffähige Textilindustrie darstellen.

Informationen über Projektergebnisse und Erkenntnisse finden Sie unter:
https://www.circle-economy.com/circular-economy/resources-and-publications

Zurück

part of boergroup