Automatische Sortierung im großen Maßstab SIPTex III

Bau der weltweit ersten automatischen Sortieranlage für Alttextilien im industriellen Maßstab.

Projektlaufzeit: Mai 2019 – Oktober 2022

Boer Group ist Partner in einem breit aufgestellten Konsortium aus schwedischen Modeunternehmen, Forschungsinstituten sowie Behörden und Vertretern aus den unterschiedlichsten Bereichen der textilen Wertschöpfungskette.


Die letzte Phase des dreistufigen Projektes, das von Vinnova finanziell unterstützt wird, ist die Implementierungsphase.

Ziel von SIPTex III ist es, in Malmö (Südschweden) eine automatische Textilsortieranlage im industriellen Maßstab mit einer jährlichen Sortierkapazität von >20.000 Tonnen Textilabfällen aufzubauen.

Die SIPTex Sortiertechnologie basiert auf der visuellen (VIS) und der Nah-Infrarot (NIR) Spektroskopie, die sowohl die Feststellung von Faserarten als auch von Farben ermöglicht. (https://www.sysav.se/en/siptex#block1) Neben dem Aufbau der Sortieranlage werden weitere Themen untersucht, wie z.B. Qualitätssicherung, chemische Zusammensetzung oder auch Auswirkungen auf die Umwelt.

Sind Sie an weiteren Details zu diesem Themenkreis interessiert? Dann werfen Sie einen Blick auf den Abschlussbericht des Projekts. https://www.ivl.se/download/18.19b39e311838a550c3c15b5a/1667040349798/httpurnkbseresolveurnurnnbnseivldiva4059.pdf

Zurück

part of boergroup