RFID Informationsystem für zukünftige Textilien Tex.IT

Der Einsatz digitaler Informationsträger (RFID-Transponder) in Kleidungsstücken hat das Potenzial, die Rückverfolgbarkeit innerhalb der gesamten Lieferkette erheblich zu verbessern und die Sortierprozesse vor dem Recycling deutlich zu erleichtern. Hauptziel des Projekts ist der Aufbau eines digitalen Systems auf RFID-Basis, um eine kreislauffähige textile Wertschöpfungskette zu erzielen.

Projektlaufzeit: 15.11.2018 – 30.06.2021

Finanzierung durch Vinnova, die schwedische Innovationsagentur

Koordination: RISE IVF

Weitere Information:

https://www.ri.se/en/what-we-do/projects/rfid-information-system-future-textiles


Dieses Projekt hat als primäres Ziel den Aufbau von Fachwissen und Kompetenz unter Berücksichtigung folgender Aspekte:

  • Modell des Informationssystems
  • System zur Datensammlung
  • Überblick über existierende Standards sowie Ermittlung von Standardisierungsbedarfen
  • Kostenberechnungen und Bewertung der Kapitalrendite (Return on Investment)
  • Auswirkungen der Integration von digitalen Informationsträgern in textile Produkte

Boer Group ist Mitglied des Tex.IT Konsortiums und beteiligt sich aktiv an der Bewertung des Systems im Pilotmaßstab in einer ihrer Sortieranlagen. Vor Ort wird hier die bestmögliche Nutzung für die Wiederverwendung und das Recycling von Alttextilien untersucht.

Weitere Information:
https://www.ri.se/en/what-we-do/projects/rfid-information-system-future-textiles

Zurück

part of boergroup